top of page
HypnoBirthing

HypnoBirthing 2.0 
Geburtsvorbereitungs-Kurs

"Wenn Du etwas haben willst, dass Du noch nie gehabt hast, dann musst Du etwas tun, dass Du noch nie getan hast." (Nossrat Peseschkian) 

IMG_2359.JPG

Was ist HypnoBirthing? 

Hypnobirthing ist eine Methode zur Geburtsvorbereitung, die auf Erkenntnisse des britischen Arztes und Geburtshelfers Dr. Grantly Dick-Read aus den 1910er Jahren zurückgeht. Er erkannte, dass zu einer natürlichen Geburt Schmerzen nicht dazugehören müssen und beruhte außerdem auf der Überzeugung, dass jede Frau das Potenzial für eine natürliche, ungestörte Geburt in sich trägt.

 

Marie F. Mongan begründete in den 1980er Jahren in den USA das Hypnobirthing-Konzept, die sogenannte Mongan-Methode, welche seitdem eine ständig wachsende, weltweite Verbreitung findet. So haben sich beispielsweise auch die Herzogin von Cambridge, Kate Middelton und Gisèle Bündchen mit Hypnobirthing auf ihre Geburten vorbereitet.

Bianca Heinkel entwickelte in den letzten Jahren dieses Konzept für den deutschen Raum weiter, ergänzte dieses und passte es der hiesigen Geburtssituation und unserem Kulturkreis an. So entstand das Kurskonzept HypnoBirthing 2.0.

pexels-pixabay-267950.jpg

HypnoBirthing 2.0 - Der Königinnenweg der Geburtsvorbereitung

HypnoBirthing 2.0 ist als Paarkurs konzipiert. Die wichtigsten Elemente sind Achtsamkeits- und Entspannungsübungen, Visualisierungen, Selbsthypnose und Atemtechniken. Außerdem gehören Körper- und Partnerübungen sowie viele Informationen zur Geburt zu den Kursinhalten. HypnoBirthing 2.0 bezieht sich auf aktuelle Erkenntnisse aus Neurobiologie, Hypnoseforschung und Achtsamkeitskonzepten und integriert lösungs- und kompetenzorientierte Denkmodelle. 

Alle Techniken in den Kursen sind alltagstauglich und auch über Schwangerschaft und Geburt hinaus einsetzbar.

HypnoBirthing sieht Dich als Expertin für die Geburt Deines Kindes! Die Kursinhalte unterstützen Dich darin, Verständnis und Vertrauen in die Vorgänge der Geburt aufzubauen und Dich auf Dein gewünschtes Erleben hin zu fokussieren. All dies unterstützt Dich darin, gemeinsam mit Deinem Partner Deinen indiviuellen Weg zu einer bewussten und guten Geburtserfahrung zu finden.

pexels-jonathan-borba-20607803_edited.jpg

Aktive Einbeziehung Deines Partners

Die gemeinsame Zeit im Kurs ist ein Geschenk an Euch als Paar. Das gemeinsame Üben stärkt Euer Kompetenzerleben als Geburtsteam und bietet Euch eine neue Ebene der Paarbegegnung. So kann Dein Partner Dein Fels in der Brandung sein. Auch Dein Partner erhält im Kurs Informationen und spezielles Handwerkzeug, wie er Dich unterstützen kann, aber auch Wege, um während der Geburt gut für sich selbst  zu sorgen. Somit erhält auch Dein Partner das Gefühl, gut auf die Geburt vorbereitet zu sein.

Für die bessere Lesbarkeit habe ich hier das Wort "Partner" gewählt. Selbstverständlich ist Deine Partnerin oder eine andere Person Deines Vertrauens ebenfalls herzlich willkommen. Solltest Du niemand haben, der Dich begleiten kann, begrüße ich Dich auch gern allein in meinem Kurs. 

 

Mit der Kraft des Geistes, mit der Kraft des Körpers und mit der Kraft des Vertauens in die Geburt gehen - darauf möchte ich Euch in meinen Kursen vorbereiten, Euch stärken und als kompetentes Geburtsteam auf Eure Geburtsreise schicken.

bottom of page